feuerwehrtaucher.info >> Einsatzberichte >> Bootsbergung nach Brand

Bootsbergung nach Brand

Zurück

Foto(s):
  • 2011-09-14: Bootsbergung nach Brand
  • 2011-09-14: Bootsbergung nach Brand
  • 2011-09-14: Bootsbergung nach Brand
  • 2011-09-14: Bootsbergung nach Brand
  • 2011-09-14: Bootsbergung nach Brand
  • 2011-09-14: Bootsbergung nach Brand
  • 2011-09-14: Bootsbergung nach Brand
  • 2011-09-14: Bootsbergung nach Brand
Alarmzeit: 14.09.2011 um 10:14 Uhr
Einsatzort: Gemeinde Schwielowsee, BB, Deutschland
Einsatzkräfte und -fahrzeuge: 5 Personen mit 1 Fahrzeug(en)
Einsatzende: 14.09.2011 um 19:00 Uhr
Bericht: Am Vormittag des 14. September 2011 wurden die Feuerwehrtaucher Potsdam und die Wasserwacht zu einer Bootsbergung in Ferch alarmiert.
Aufgrund eines Brandes, bei dem der Bootsbesitzer schwer verletzt wurde, sank das Boot am späten Abend des 13. September.
Unterstütz von Kameraden der Feuerwehr Schwielowsee kamen 5 Taucher der Berufsfeuerwehr und 2 Kameraden der Wasserwacht zum Einsatz.
Bedingt durch eine starke Beschädigung des Rumpfes war es nur unter sehr erschwerten Bedingungen möglich Boot zu bergen. 4 eingesetzte Unterwasser-Hebekissen mussten mehrfach umgesetzt werden um den Rumpf über das Wasserniveau anzuheben. Nach rund 8 Stunden gelang es schließlich das Boot zu heben und den Rumpf mit 3 parallel betriebenen Pumpen auszupumpen. Ein Boot der anwesenden Wasserschutzpolizei schleppte den Havaristen zu einer nahegelegenen Badestelle. Dort wurde es dann mit der Seilwinde des Geltower Löschgruppenfahrzeuges an Land gezogen und der Polizei zur Brandursachenermittlung übergeben.
re
Autor: Steffen Agatz (Useraccount)
Anschrift(en): -
Fahrzeug(e): -
Einsatzbericht(e): -
Karte:
Benutzerkommentare:
Kommentar hinzufügen...
Erstellt am: 29.09.2011
Erstellt durch: Steffen Agatz

Zurück

bookmark in your browsermister wongpublish in twitterdel.icio.usdigg.comfurl.netlinksilo.dereddit.comspurl.nettechnorati.comgoogle.comyahoo.comfacebook.comstumbleupon.compropeller.comnewsvine.comjumptags.com

Aktualisiert am Donnerstag, den 29.09.2011